Neue Beziehung nach der Letzten - Muster, Verletzungen, Trigger

Dies war eine der Antworten auf einen Aufruf, über welche Themen unsere Besucher auf Facebook gerne mehr Informationen wünschen. Gerne folge ich dieser Aufforderung und äussere mich zu unseren Erfahrungen aus unseren Settings in der Paarberatung.



Nachdem du deine letzte Beziehung beendet hast, ist es völlig normal, dass du dich fragst, ob du jemals wieder in der Lage sein wirst, einer neuen Person zu vertrauen. Die Wahrheit ist, dass es keine Garantie gibt, dass deine nächste Beziehung funktionieren wird. Aber es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass es klappt.


Vertrauen ist etwas, das sich über Zeit entwickelt. Wenn du also in einer neuen Beziehung bist, musst du dir etwas Zeit lassen, um Vertrauen aufzubauen. Das bedeutet nicht, dass du alles sofort mit der neuen Person teilen musst. Aber es bedeutet, dass du offen sein und ehrlich über deine Gefühle sprechen kannst. Teile deinem neuen Partner mit, was dich verletzt hat und warum du Angst hast, dich erneut zu verlieben. Durch diese Offenheit kannst du lernen, aufeinander zuzugehen und euch gegenseitig zu vertrauen.


Ein weiterer wichtiger Schritt ist es, deine Erwartungen an die Beziehung realistisch zu halten. Wenn du dich selbst ständig vergleichst oder versuchst, die Beziehung in eine bestimmte Form zu pressen, wirst du nur enttäuscht werden. Sei stattdessen flexibel und lass die Beziehung auf natürliche Weise wachsen. Oft sind wir so sehr mit dem Versuch beschäftigt, alles richtig zu machen, dass wir unsere eigenen Bedürfnisse aus den Augen verlieren. Es ist jedoch wichtig, dass wir uns selbst erst einmal kennenlernen und verstehen, bevor wir versuchen, unsere Bedürfnisse an die Person in unserer neuen Beziehung anzupassen. Wenn wir unsere Gefühle ignorieren oder verdrängen, können sie sich in Form von Wut, Eifersucht oder Misstrauen äußern, was unserer Beziehung schaden kann. Auch wenn es manchmal schwer fällt, solltest du versuchen, dich nicht von deinen Ängsten leiten zu lassen. Stattdessen solltest du dich auf die schönen Seiten der Beziehung konzentrieren und den Glauben haben, dass sie funktionieren kann.


Eine gesunde Beziehung basiert auf gegenseitiger Achtung und Verständnis. Wenn wir unseren Partnern nicht zuhören oder ihnen nicht zeigen, was uns gerade beschäftigt, kann es schwierig werden, eine enge Beziehung aufzubauen. Stattdessen sollten wir uns Zeit nehmen, um über unsere Gefühle zu sprechen und unsere Bedürfnisse offen mitzuteilen. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass wir uns gegenseitig besser verstehen und Unstimmigkeiten in der Beziehung schneller lösen können.

Es ist möglich, Vertrauen zu fassen und eine glückliche Beziehung zu finden. Hier sind ein paar Tipps, wie du das schaffen kannst:


1. Sei dir bewusst, dass deine letzte Beziehung nicht die Norm ist

Viele Menschen glauben, dass ihre letzte Beziehung repräsentativ für alle anderen Beziehungen ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Jede Beziehung ist einzigartig und hat ihre eigenen Herausforderungen. Vergiss nicht, dass es auch viele glückliche Paare gibt, die eine erfüllte Beziehung führen. Lass dich also nicht von deiner letzten Erfahrung entmutigen und gebe dich selbst eine Chance auf eine neue Liebe.


2. Lerne aus deinen Fehlern in der letzten Beziehung

Bei jeder Trennung gibt es immer etwas zu lernen. Überlege dir genau, was in deiner letzten Beziehung schiefgelaufen ist und was du hättest anders machen können. Diese Erkenntnisse können dir helfen, in deiner neuen Beziehung achtsamer zu sein. Wenn du beispielsweise weißt, dass du in der letzten Beziehung zu viel Energie in Konflikte gesteckt hast, kannst du in deiner neuen Beziehung versuchen, mit Konflikte so umzugehen, dass sie euch beide weiterbringen. Oder wenn du weißt, dass du dich in der letzten Beziehung zu sehr um die Bedürfnisse des anderen gekümmert hast, kannst du in deiner neuen Beziehung versuchen, mehr auf deine eigenen Bedürfnisse zu achten.


3. Vertrauen als Teil jeder Beziehung

Wenn du in deiner letzten Beziehung verletzt wurdest, kann es schwierig sein, dich wieder auf die Suche nach Liebe zu machen. Aber es ist möglich, wieder Vertrauen zu fassen. Mit etwas Zeit und Geduld kannst du es schaffen, wieder Vertrauen in die Liebe zu fassen – und vielleicht findest du ja sogar den Mann deiner Träume!

Wenn du oder dein Partner keinen Zugang zu den Bedürfnissen hat oder euch nicht klar ist, wie man gegenseitig darauf eingehen kann ohne den anderen zu verletzen. Oder wenn die Kommunikation auf dem Nullpunkt ist, dann meldet Euch bei uns, wir helfen gerne wieder zu HARMONIE, VERBINDUNG und LIEBE.


Liebe Grüsse


Tomi


PS: Wenn du gerne ein Thema behandelt haben möchtest, dass eure Partnerschaft betrifft, dann schreib uns, wir nehmen uns diesem Thema gerne in einem der kommenden Blogs an.

74 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen